"Ich begleite dich als Osteopathin und Expertin für ganzheitliche Stressbewältigung in eine neue Erfahrung von Gesundheit, Entspannung und Beweglichkeit." 

Warum PatientInnen zur Osteopathie kommen?

PatientInnen haben bislang mit folgenden Beschwerden meine Praxis aufgesucht (Beispiele):

Muskel-Skelett-Fasziensystem 

Muskelverspannungen, Kalkschulter (Frozenshoulder), Arthrose, Skoliose, Tennisarm, Rheuma, Fibromyalgie, Beschwerden der Halswirbelsäule, Rückenschmerzen, Beschwerden der Hüft-, Knie-, Schulter- und Sprunggelenke

Kopf- und Kieferbereich

Kopfschmerzen, Migräne, Cluster-Kopfschmerz, Kiefergelenksbeschwerden (CMD), Tinnitus, Schwindel

Stressbedingte Beschwerden 

Nervöse Unruhe, Schlafstörungen, Burnout, depressive Verstimmungen

Innere Medizin

Reizdarm, Verdauungsstörungen, Reflux, Völlegefühl, Blähungen, 
Verstopfung, Darmbeschwerden, Blasenentzündungen 

Gynäkologie

Menstruationsbeschwerden, Wechseljahre, Prämenstruelles Syndrom, Beschwerden vor und nach Entbindung 

 

Ich unterstütze dich auf deinem Weg zu mehr Wohlbefinden, Entspannung und Beweglichkeit. Dein eigener Körper ist dabei dein wichtigster Mentor.

Deine Michaela Kompernaß

Heilpraktikerin Fachbereich Osteopathie

Grenzen der Osteopathie

Bei allen Notfällen und akuten, schweren Krankheitsfällen kann die Osteopathie erst einmal nichts ausrichten. So müssen z. B. ernste Verletzungen, Unfälle, akute Entzündungen, Infektionen, psychiatrische Störungen und Krebserkrankungen in geeigneter Weise schulmedizinisch behandelt werden. Im weiteren Verlauf kann jedoch eine osteopathische Begleittherapie durchaus hilfreich sein.

Rechtliches

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die Behandlung der genannten Beschwerden, aufgrund derer PatientInnen mich in der Vergangenheit aufgesucht haben, selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung ist. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst.

Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen. Bei Fragen zu Anwendungsgebieten kontaktieren Sie mich bitte persönlich, telefonisch oder per E-Mail.